Hüten Sie sich vor Phishing-Angriffen, Ledger wird niemals nach den 24 Wörtern Ihrer Wiederherstellungsphrase fragen. Teilen Sie diese nie mit anderen. Weitere Informationen

Fehlermeldung: „Parent account balance is insufficient for network fees“

Dieser Artikel hilft Ihnen, den Fehler „parent account balance is insufficient for network fees“ (Der Kontostand des übergeordneten Kontos reicht nicht für die Netzwerkgebühren aus) zu beheben.

Wenn Sie auf dieses Problem stoßen, während Sie versuchen, Ihre Kryptowährungen umzutauschen oder mit ihnen zu interagieren, machen Sie sich keine Sorgen! Dieser Fehler bedeutet einfach, dass das Konto, von dem aus Sie versuchen, die Kryptowährungen umzutauschen, nicht genügend Guthaben in dem jeweiligen Coin hat, um die Netzwerkgebühren zu bezahlen.





Screenshot_2023-02-02_at_10.13.47_AM.png

Wenn Sie zum Beispiel USDC-Token auf Ihrem Ethereum-Konto umtauschen, müssen Sie Guthaben in Ethereum (ETH) auf demselben Ethereum-Konto haben, um die Netzwerkgebühren zu bezahlen.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Netzwerkgebühren an die Knoten im Blockchain-Netzwerk gezahlt werden, um Ihre Transaktion zu bestätigen, und nicht an Ledger.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Problem zu beheben:

  1. Kaufen Sie etwas Ethereum (ETH). Sie können ETH direkt in Ledger Live über unsere Partner, wie Coinify, kaufen. Alternativ können Sie ETH an einer Tauschbörse wie Binance oder Coinbase kaufen und auf Ihr Ethereum-Konto mit Ihren Token überweisen.
  2. Überweisen Sie die ETH auf das Konto, das Ihre Token enthält. Folgen Sie der Anleitung in Ledger Live, um die ETH auf das richtige Konto zu überweisen. 

Sobald Sie genügend ETH auf Ihrem Konto haben, sollten Sie den Umtausch erfolgreich durchführen können. Beachten Sie, dass die Verarbeitung von Transaktionen auf der Blockchain je nach Netzwerkbedingungen einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Sie erhalten die Fehlermeldung "unzureichendes Guthaben", obwohl Sie über genügend ETH verfügen?

Wenn Sie ERC-20-Token wie OP, ARB oder USDC über Layer-2-Netzwerke wie Optimismus und Arbitrum versenden, stellen Sie sicher, dass Sie über native ETH in dem jeweiligen Netzwerk verfügen, um Transaktionsgebühren zu bezahlen. Token können in mehreren Netzwerken existieren, auch wenn sie dieselbe öffentliche Wallet-Adresse haben.

So können Sie dies beheben:

  • Senden von ETH über das spezifische Netzwerk: Senden Sie ETH direkt an die Adresse Ihres Vermögenswertes von einer Börse wie Coinbase oder Binance. Vergewissern Sie sich, dass Sie sie über das entsprechende Netz senden (z. B. Arbitrum oder Optimism). Damit ist das notwendige "Gas" für die Abwicklung der Transaktion gegeben.
  • ETH "Bridging" mit Squid: Nutzen Sie die Squid-App, die Sie im Bereich 'Entdecken' finden, um Native-ETH zu ETH auf dem entsprechenden Netzwerk zu überbrücken (Bridging).

Die Beziehung zwischen Coins und Token

Das Verständnis der Beziehung zwischen Coins und Token ist wesentlich für die Behebung dieses Fehlers. Wenn der beschriebene Fehler auftritt, bedeutet dies, dass Sie ein Token ohne die zugehörige Coin besitzen, die zur Deckung der Transaktionsgebühren erforderlich ist. Dieses Szenario kann unter anderem bei ETH, BNB oder POLYGON auftreten.

Um es noch einmal zusammenzufassen: Die Fehlermeldung „the parent account balance is insufficient for network fees“ (Der Kontostand des übergeordneten Kontos reicht nicht für die Netzwerkgebühren aus) ist ein häufiges Problem beim Umtausch von Kryptowährungen und kann einfach dadurch behoben werden, dass man genügend Guthaben in dem nativen Coin hat.

War dieser Beitrag hilfreich?