Häufig gestellte Fragen zu verbreiteten Problemen mit XRP

In diesem Artikel finden Sie Antworten auf die meistgestellten Fragen zur Verwaltung von XRP mit Ihrem Ledger-Gerät und Ledger Live.

Hinweis zum Sologenic (SOLO)-Airdrop

  • Berechtigte Konten können ihre SOLO-Tokens beanspruchen, indem sie eine Vertrauenslinie zu ihrem Ledger-XRP-Konto festlegen.
  • Um mehr über den Airdrop zu erfahren und ob Ihr Konto dafür in Frage kommt, lesen Sie bitte diesen Artikel.
  • Weitere Informationen zum Festlegen von Trustlines für Ihr Ledger-XRP-Account finden Sie auf dem entsprechenden nachstehenden Tab.
  • Allgemeine Informationen über Vertrauenslinien finden Sie in diesem Artikel.
Warum muss ich 10 XRP auf meinem Ledger XRP-Account sperren?

Das XRP-Netzwerk erfordert, dass alle neuen Konten mindestens 10 XRP als Reserve dauerhaft sperren. Diese Mindestreservepflicht zielt darauf ab, die Verbreitung von Dust- (sehr kleinen) XRP-Konten zu verhindern, die das XRP-Netzwerk spammen und dessen Leistung beeinträchtigen könnten. Bitte beachten Sie, dass reservierte Coins gesperrt sind und daher weder bewegt noch gehandelt werden können. Weitere Informationen zu den Reserveanforderungen finden Sie hier.

Kann ich meine 10 XRP-Reserve zurückbekommen?
Ja. Beim Löschen Ihres XRP-Accounts erhalten Sie einen Teil dieser Reserve zurück. Die Kosten für die Löschung eines Accounts betragen derzeit 2 XRP. Mehr darüber, wie Sie ein XRP-Account löschen, erfahren Sie hier.
Benötige ich ein Ziel-Tag bzw. eine Ziel-ID, um XRP an mein Ledger-Gerät senden zu können?
Nein, Ziel-Tags (auch bekannt als Memo-Tags oder Memo-IDs) werden nur benötigt, um Fonds von Ihrem Ledger-XRP-Account an eine Börse (wie Binance oder Coinbase) zu senden oder XRP von einer Börse an eine andere (z. B. von Binance zu Coinbase) zu senden. Wenn Sie XRP von einer Börse an Ihr Ledger-Gerät senden, können Sie das Memofeld frei lassen oder eine beliebige Zeichenfolge eingeben (z. B. „1111“).
Benötige ich ein Ziel-Tag bzw. eine Ziel-ID, um XRP an eine Börse senden zu können?
Ja. Ein Ziel-Tag muss angegeben werden, wenn Sie XRP-Fonds von Ihrem Ledger-XRP-Account an ein Austausch Account senden. Die Tags sind erforderlich, damit die Börse XRP-Einzahlungen den richtigen Accounts zuordnen kann. Wie Sie für eine XRP-Transaktion ein Ziel-Tag festlegen, erfahren Sie hier.
Ich habe vergessen, meiner Transaktion ein Ziel-Tag beizufügen. Was kann ich jetzt tun?
Keine Sorge, Ihre Fonds sind nicht verloren und können vom Austausch zurückerstattet werden. Bitte wenden Sie sich direkt an das Austausch Support-Team. Geben Sie in Ihrer E-Mail auf jeden Fall die Transaktions-ID im Klartext an (keine Screenshots). Bitte beachten Sie, dass einige Börsen eine geringe Gebühr für die Rückgabe Ihrer XRP erheben.
Ich habe gerade eine sehr kleine XRP-Transaktion erhalten. Was bedeutet das?
Dies könnte ein so genannter Dusting-Angriff sein. Dieser stellt keine direkte Bedrohung für Ihr XRP-Fonds dar, sondern ist oft das Werk böswilliger Drittparteien, die versuchen, Ihre Accountaktivitäten auszuspähen. Da alle Blockchain-Accounts öffentlich sind (das liegt in ihrer Natur), kann ein Angreifer Dust-Beträge an eine zufällig ausgewählte Stichprobe von XRP-Adressen schicken. Auf Dusting-Angriffe folgen manchmal Phishing-Angriffe, oder es werden bösartige Links als Memo angehängt. Wenn Sie Opfer eines Dusting-Angriffs geworden sind, geraten Sie nicht in Panik: Ihr Guthaben ist sicher, solange Ihre 24-Wort-Wiederherstellungsphrase nicht preisgegeben wird. Weitere Informationen dazu, wie Sie sich vor Phishing-Angriffen schützen können, finden Sie hier.
Meine Transaktion ist fehlgeschlagen und hat die Fehler Ledger sequence too high (Ledger-Sequenznummer zu hoch) und/oder Network timed out (Zeitüberschreitung im Netzwerk) zurückgegeben. Was bedeutet das?
Das XRP-Netzwerk lehnt Transaktionen, die nicht innerhalb von 48 Sekunden nach ihrer Übertragung auf Ihrem Ledger-Gerät bestätigt werden, automatisch ab. Keine Sorge, dies hat keine Auswirkungen auf Ihre Fonds. Dieses hat Ihr Ledger-Account nämlich noch gar nicht verlassen. Senden Sie die Transaktion einfach erneut und achten Sie dabei darauf, sie innerhalb der vorgegebenen Zeit auf Ihrem Ledger-Gerät zu bestätigen.
Wie kann ich eine Trustline festlegen?
Sie können Trustlines für Ihr Ledger-XRP-Account mit XRP Toolkit einrichten.
  1. Rufen Sie XRP Toolkit auf.
  2. Stellen Sie eine Verbindung Ihres Ledger-Geräts mit XRP Toolkit her. Gehen Sie dazu vor wie hier beschrieben.
  3. Führen Sie diese Schritte aus, um eine Trustline festzulegen.
    solo_airdrop.gif

War dieser Beitrag hilfreich?