Hüten Sie sich vor Phishing-Angriffen, Ledger wird niemals nach den 24 Wörtern Ihrer Wiederherstellungsphrase fragen. Teilen Sie diese nie mit anderen. Weitere Informationen

Out-of-Gas-Problem (ERC20): Fehlgeschlagene Transaktionen

Out-of-Gas-Probleme können auftreten, wenn den Ethereum-Minern während der Verarbeitung Ihrer Transaktion das Gas ausgeht. Dieses Problem betrifft hauptsächlich Transaktionen mit ERC20-Token.

Mehr über Gas, Gaslimits und die Funktionsweise von Gebühren auf Ethereum erfahren Sie hier.

Was tut Ledger, um Out-of-Gas-Probleme zu vermeiden?

  • Ledger Live schätzt automatisch die optimale Gebühr, die für Ihre ETH- und ERC20-Transaktionen erforderlich ist.
  • Trotzdem können Ethereum-Transaktionen aufgrund von Netzwerküberlastungen fehlschlagen. Außerdem verbrauchen einige Smart Contracts, die an der Übertragung von ERC20-Token beteiligt sind, sehr viel Gas und können, sofern ein zu niedriges Gaslimit festgelegt ist, ebenfalls dazu führen, dass Ihre Transaktion fehlschlägt.
  • Dies kann durch die Verwendung angepasster Ethereum-Transaktionen in Ledger Live verhindert werden. Hier erfahren Sie, wie angepasste Transaktionen erstellt werden.

Wie erkennt man ein Out-of-Gas-Problem?

Wenn eine ERC20-Transaktion fehlschlägt, wird das folgende Symbol in Ledger Live angezeigt:

1.PNG

Klicken Sie auf die Transaktion, um sie einzublenden, und klicken Sie dann auf View in Explorer (Im Explorer anzeigen).

1.PNG

 

Sie werden zu Etherscan.io (einem Ethereum-Blockchain-Explorer) weitergeleitet. Achten Sie dort auf die folgende Fehlerwarnung.

1.PNG

Eine vollständige Liste aller Fehler finden Sie hier.

War dieser Beitrag hilfreich?