Meine Wiederherstellungsphrase hat einen Recovery Check nicht bestanden. Was soll ich tun?

Dieser Artikel enthält Tipps, die Ihnen nach einem fehlgeschlagenen Recovery Check helfen können.

Wiederholen des Checks

  • Die Eingabe von Wiederherstellungswörtern an einem Ledger-Gerät kann eine schwierige Angelegenheit sein. Möglicherweise sind mehrere Versuche erforderlich, bis Ihre Phrase korrekt eingegeben wurde und den Recovery Check erfolgreich bestanden hat.
  • Keine Sorge, der Recovery Check kann beliebig oft durchgeführt werden. Wenn ein Recovery Check fehlschlägt, werden Ihre Konten weder gesperrt, noch wird Ihr Ledger-Gerät zurückgesetzt, und Ihre Coins sind auch nicht gefährdet.

Überprüfen der Wiederherstellungsphrase

  • Vergewissern Sie sich, dass alle Wörter auf Ihrem Wiederherstellungszettel in der BIP39-Wortliste enthalten und korrekt geschrieben sind.
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie die richtige Länge der Wiederherstellungsphrase (12, 18 oder 24 Wörter) auf Ihrem Ledger-Gerät ausgewählt haben. Die gewählte Länge sollte mit der Länge Ihrer Wiederherstellungsphrase übereinstimmen.

  • Achten Sie auf die richtige Eingabereihenfolge der Wörter Ihrer Wiederherstellungsphrase:

  • Auch hier sollten Sie sich mehrfach vergewissern.

Meine Wiederherstellungsphrase fällt auch nach mehreren Versuchen immer noch beim Recovery Check durch

In diesem Fall ist es wahrscheinlich, dass Ihre Wiederherstellungsphrase nicht richtig gesichert wurde und ersetzt werden muss. 

  1. Öffnen Sie Ledger Live und übertragen Sie Ihre Kryptowährungen sofort auf sichere Drittanbieterkonten – z. B. Börsenkonten – mit sicheren Passwörtern und aktivierter 2FA.
  2. Sobald Ihre Ledger-Konten vollständig geleert sind, löschen Sie sie.
     Es ist wichtig, diese leeren Konten zu löschen, um zu vermeiden, dass später Kryptobeträge darauf überwiesen werden.

  3. Setzen Sie Ihr Ledger-Gerät auf die Werkseinstellungen zurück. Hierzu befolgen Sie diese Anweisungen.
  4. Richten Sie Ihr Ledger-Gerät als neues Gerät ein. Hierzu befolgen Sie diese Anweisungen.
     Ihr Ledger-Gerät generiert nun eine neue Wiederherstellungsphrase.
  5. Öffnen Sie die Ledger Live-App, verbinden Sie Ihr neu eingerichtetes Ledger-Gerät mit dem Manager-Tool und installieren Sie die benötigten Coin-Apps neu.
  6. Navigieren Sie zum Tab Konto und erstellen Sie neue Kryptokonten.
  7. Senden Sie Ihre Kryptowährungen an diese Konten.

Wie geht es nun weiter?

  • Bewahren Sie Ihre neue Wiederherstellungsphrase mit größter Sorgfalt auf. Dieser Artikel bietet nützliche Tipps.
  • Wir empfehlen Ihnen außerdem, auch die alte Wiederherstellungsphrase für den Fall aufzubewahren, dass Sie sie später noch einmal benötigen.
  • Führen Sie regelmäßige Recovery Checks durch, um die Integrität Ihrer neuen Wiederherstellungsphrase zu verifizieren.

War dieser Beitrag hilfreich?