Ist mein Ledger-Gerät echt?

Die Produkte von Ledger basieren auf einer Kombination aus Hardware- und Softwaresicherheit, die Ihre privaten Schlüssel vor einer Vielzahl potenzieller Angriffe schützen soll. Anhand dieses Leitfadens können Sie sicherstellen, dass Ihr Ledger-Gerät echt und nicht gefälscht ist.

Einige einfache Prüfungen stellen sicher, dass Ihr Gerät ein echtes Ledger-Produkt ist:

  • Ursprung des Ledger-Produkts
  • Inhalt der Schachtel
  • Zustand des Wiederherstellungszettels
  • Ausgangszustand des Ledger-Geräts.
  • (für fortgeschrittene Benutzer) Hardware-Integrität

  Da Ledger-Geräte in unterschiedlichen Zeiträumen hergestellt werden, können bei manchen Merkmalen wie Verpackung oder Farbgebung der internen Komponenten geringfügige Abweichungen auftreten. Dies ist kein Grund zur Beunruhigung, da es keinen Einfluss auf die Funktionalität Ihres Geräts hat. Sie können Ihr Gerät ohne Bedenken nutzen.

Kaufen Sie bei einem offiziellen Ledger-Händler

Kaufen Sie Ihr Gerät direkt bei Ledger oder über das autorisierte Vertriebs-/Wiederverkäufernetz, um sicherzustellen, dass Sie ein authentisches Ledger-Produkt erhalten. Zu unseren offiziellen Vertriebskanälen gehören:

  Von anderen Anbietern gekaufte Ledger-Geräte sind nicht unbedingt unseriös. Wir empfehlen jedoch dringend, die nachstehenden Sicherheitsprüfungen sorgfältig durchzuführen, um sicherzustellen, dass Ihr Ledger echt ist.

Prüfen Sie den Inhalt der Box

Ledger Nano X Ledger Nano S Ledger Nano S Plus

Im Paket einer Ledger Nano X sollte folgendes enthalten sein:

  • Ledger Nano X
  • USB Typ-C Kabel
  • Ein Umschlag mit:
    • Faltblatt für erste Schritte
    • Merkblatt mit Gebrauchs-, Pflege- und Zulassungshinweisen
    • 3 Wiederherstellungszettel
  • Zubehör:
    • Schlüsselanhänger 
  • Verpackung: Karton und Banderole mit Ledger-Logo

Überprüfen Sie, ob die Wiederherstellungszettel leer sind

Nach der Einrichtung generiert Ihr Ledger-Gerät einen neuen, einzigartigen Satz von 24 Wörtern, der als Wiederherstellungsphrase bezeichnet wird. Alle Wörter sollten auf einem leeren Wiederherstellungszettel aufgeschrieben und sicher verwahrt werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Wiederherstellungswörter nicht selbst wählen können. Stattdessen wählt Ihr Ledger-Gerät zufällig deine Wiederherstellungswörter für Sie aus. Alle Wiederherstellungswörter werden aus einer standardisierten Liste mit der Bezeichnung BIP-39 Liste ausgewählt. Es ist wichtig, dass Sie Ihr Ledger-Gerät die Wörter auswählen lassen, denn Menschen sind sehr schlecht darin, Zufälle zu erzeugen.

Ihre Wiederherstellungsphrase ist für die Sicherheit Ihrer Kryptowährungen von entscheidender Bedeutung. Dritte, die Zugriff auf Ihre Wiederherstellungsphrase erhalten, können alle mit Ihrem Ledger-Gerät gesicherten Kryptowährungen stehlen

Wichtige Informationen zu Ihrer Wiederherstellungsphrase und dem Wiederherstellungszettel.

  • Wir werden Ihnen niemals eine 24-Wörter-Wiederherstellungsphrase, vorausgefüllte Wiederherstellungszettel oder einzelne Wiederherstellungswörter zur Verfügung stellen.
  • Die Wiederherstellungswörter müssen auf dem Ledger-Gerät während der Ersteinrichtung erstellt und auf einen leeren Wiederherstellungszettel übertragen werden.
  • Wenn Ihr Ledger-Gerät mit einem vorausgefüllten Wiederherstellungszettel geliefert wurde. Ihr Gerät sollte als unsicher in der Benutzung angesehen werden.
  • Wenn Ihr Ledger-Gerät während der Einrichtung keine Wiederherstellungswörter generiert hat. Ihr Gerät sollte als unsicher in der Benutzung angesehen werden.
  • In diesen Fällen senden Sie bitte keine Kryptowährungen an Ihr Ledger-Gerät und wenden Sie sich unverzüglich an den Ledger-Kundenservice, um Hilfe zu erhalten.

LedgerNanoX-RecoverySheet.png
Leerer Wiederherstellungszettel

Auf Werkseinstellungen prüfen

Ledger Nano X Ledger Nano S
  • Wenn Sie Ihren Ledger Nano X zum ersten Mal einschalten, sollte es das Ledger-Logo anzeigen.Sobald Sie die Taste loslassen, wird folgende Nachricht angezeigt: Welcome to Ledger Nano X - Press right to continue („Willkommen zu Ledger Nano X – Drücken Sie die rechte Taste, um weiterzumachen“). 
  • Ledger stellt niemals einen PIN-Code in irgendeiner Weise zur Verfügung.
    Wählen Sie den PIN-Code immer selbst aus.
  • Wenn ein PIN-Code in der Verpackung enthalten ist, oder irgendwelche Anweisungen um diesen anderweitig zu erhalten, oder wenn das Gerät bei der ersten Verwendung bereits einen PIN-Code anfordert, bedeutet dies: Die Benutzung des Gerätes ist nicht sicher. Bitte wenden Sie sich an den Ledger-Kundenservice , um Hilfe zu erhalten.

LedgerNanoX-Welcome.png

Ledger Nano X: „Welcome“ (Willkommen)

Echtheitsprüfung mit Ledger Live

  • Richten Sie Ihr Ledger-Gerät mit Ledger Live ein, um seine Echtheit zu überprüfen.
  • Echte Ledger-Geräte verfügen über einen geheimen Schlüssel, der bei der Herstellung festgelegt wird.
  • Nur ein echtes Ledger-Gerät kann mit seinem Schlüssel den kryptografischen Nachweis zum erfolgreichen Bestehen der von Ledger Live veranlassten Echtheitsprüfung erbringen.

Zusammenfassung

  • Überprüfen Sie, ob Ihre Wiederherstellungszettel leer sind.
  • Richten Sie Ihr Ledger-Gerät selbst ein. Der Bildschirm „Welcome“ (Willkommen) sollte beim ersten Start Ihres Geräts angezeigt werden.
  • Wählen Sie Ihren eigenen PIN-Code.
  • Wenden Sie sich im Zweifelsfall an den Ledger-Kundenservice.

Weitere Informationen

Manipulationsschutzsiegel

Ledger verzichtet bewusst auf die Verwendung von Manipulationsschutzsiegeln auf seinen Verpackungen. Diese Siegel sind leicht zu fälschen und können daher irreführend sein. Echte Ledger-Geräte enthalten vielmehr einen sicheren Chip, der physische Manipulationen verhindert: Dieser bietet mehr Sicherheit als jeder Aufkleber es könnte.

Hardware-Integritätsprüfung

Fortgeschrittene Benutzer können die Hardware-Integrität auf der Innenseite ihres Ledger-Geräts überprüfen. Dieser Artikel bietet eine nicht erschöpfende Chronologie der verschiedenen Revisionen der Ledger Nano X-Versionen. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Ledger-Gerät bei normaler Benutzung nicht öffnen müssen. Dies geschieht auf eigene Gefahr. Ledger kann nicht für mögliche Schäden haftbar gemacht werden, die durch das Öffnen des Geräts entstehen.

War dieser Beitrag hilfreich?