Hüten Sie sich vor Phishing-Angriffen, Ledger wird niemals nach den 24 Wörtern Ihrer Wiederherstellungsphrase fragen. Teilen Sie diese nie mit anderen. Weitere Informationen

Verwendung von Coin Control

Die Coin Control gibt Ihnen mehr Kontrolle über die Coins auf Ihrem Konto. Mit dieser erweiterten Funktion können Sie eine Strategie für die „Coin Control“ (Münzauswahl) bei Transaktionen auswählen und festlegen welche Coins ausgegeben werden dürfen.

Über Coin Control 

Ledger Live Version 2.11.1 führt ein neues Coin Control Tool ein, mit dem Sie eine Auswahlstrategie und die Coins, die ausgegeben werden können, auswählen können. Vor dieser neuen Funktion verwendeten alle Transaktionen für Bitcoin und Bitcoin-basierte Kryptowährungen einen First-In-First-Out (FIFO)-Algorithmus, um Coins automatisch auszuwählen. Mit anderen Worten: Der älteste Coin wurde zuerst ausgegeben, dann der zweitälteste und so weiter, bis der Betrag ausreichte, um den Transaktionsbetrag in voller Höhe auszugeben. 

Das Coin Control Feature ermöglicht es Ihnen, Ihre Privatsphäre besser zu schützen und die Netzwerkgebühren zu verwalten, die Sie zahlen müssen, um Ihr Guthaben auszugeben.

Verwendung von Coin Control 

Bevor Sie das Coin Control Feature nutzen können, stellen Sie sicher, dass Sie Ledger Live über das Benachrichtigungsbanner aktualisiert haben oder die neueste Version von Ledger Live heruntergeladen haben.

Wie man Coin Control verwendet

Um das Coin Control Tool zu verwenden:

    1. Navigieren Sie in Ledger Live zum Tab Send (Senden).
    2. Wählen Sie Ihr Bitcoin (BTC)-Konto (oder ein anderes Konto, das Coin Control unterstützt) und geben Sie die Empfängeradresse ein. Klicken Sie dann auf Continue (Weiter). 
    3. Geben Sie den Betrag ein, den Sie senden möchten.
    4. Wählen Sie Fees (Gebühren) > Advanced (Erweitert) und geben Sie Ihren gewünschten Gebührenbetrag ein.
      Diese Website kann Ihnen dabei behilflich sein, die optimale Gebühr für Ihre Transaktion zu wählen.
      mceclip1.png
    5. Wählen Sie Coin Control und dann Continue (Weiter).rbf_screen.png
      Das Coin Control-Menü erscheint. 
      Screenshot_2020-09-08_at_17.14.56.png
    6. Wählen Sie in der Dropdown-Liste „Coin selection strategy“ (Auswahlstrategie) eine der folgenden Strategien aus: 
      • „Oldest coins first“ (Älteste Coins zuerst) (FIFO): die Standardstrategie gibt die ältesten Coins zuerst aus. 
      • „Minimize fees (optimize size)“ (Gebühren minimieren (Größe optimieren)): Die Strategie gibt die niedrigste Anzahl von Coins aus, um die Byte-Größe der Transaktion zu reduzieren. Diese Strategie führt zu einer niedrigen Netzwerkgebühr. 
      • „Minimize future fees (merge coins)“ (Zukünftige Gebühren minimieren (Coins zusammenlegen)): Die Strategie gibt die maximale Anzahl an Inputs aus, damit kleinere Coins durch mögliche Preisanstiege nicht wirtschaftlich unbrauchbar werden. Wenn der Preis eines Krypto-Wertes nämlich zu stark steigt, können kleinere Coins weniger wert sein als die Kosten, die beim Ausgeben der Coins für die Netzwerkgebühren anfallen. 
    7. (Optional) Markieren Sie die Kontrollkästchen der Coins, die Sie nicht in die Auswahl aufnehmen möchten. 

        Beachten Sie, dass die Indikatoren „Coins to spend“ (Coins für Ausgaben) und „Change to return“ (Zurückzuzahlendes Wechselgeld) anzeigen, wie viel ausgegeben und auf das Konto zurückgezahlt wird. 

    8. Klicken Sie auf „Done“ (Fertig), um zum Prozess „Send“ (Senden) zurückzukehren, um die Transaktion zu verifizieren und zu senden.  
      rbf_gif.gif

Coin-Status verstehen

In der folgenden Tabelle werden die verschiedenen Coin-Status beschrieben: 

Coin-Status Beschreibung
Ausstehend Coins, die in einer Transaktion mit 0 Bestätigungen bei standardmäßig aktiviertem Replace-By-Fee (RBF) empfangen wurden.
153 Bestätigungen Coins, die in einer Transaktion mit 153 Bestätigungen erhalten wurden.

War dieser Beitrag hilfreich?