Hüten Sie sich vor Phishing-Angriffen, Ledger wird niemals nach den 24 Wörtern Ihrer Wiederherstellungsphrase fragen. Teilen Sie diese nie mit anderen. Weitere Informationen

Maximal ausgabefähiger Betrag

Der maximal ausgabefähige Betrag ist das Gesamtguthaben auf einem Konto, das in einer Transaktion gesendet werden kann. Dieser Betrag wird für jede Kryptowährung unterschiedlich berechnet. Wählen Sie unten Ihre Kryptowährung, um mehr zu erfahren.

Algorand (ALGO)

Der Gesamtkontostand umfasst Ihren Kontostand und potenzielle Belohnungen.

Der maximal ausgabefähige Betrag eines Algorand-Kontos ist der Gesamtkontostand ohne:

  • Netzwerkgebühren, die automatisch berechnet werden.
  • Eine Mindestreserveanforderung von 0,1 ALGO, wie vom Algorand-Protokoll festgelegt.
  • Wenn Sie sich für ASA entschieden haben, müssen Sie der Mindestreservierungsanforderung die Anzahl der aktivierten ASA hinzufügen, multipliziert mit 0,1 ALGO.

  Wenn Sie sich für ASA entschieden haben, die nicht in Ledger Live verwaltet werden, erscheinen sie nicht in Ledger Live, werden aber dennoch bei der Berechnung des maximal ausgabefähigen Betrags berücksichtigt.

Bitcoin (BTC) und Bitcoin-basierte* Coins

Der maximal ausgabefähige Betrag eines Bitcoin-Kontos ist der Gesamtkontostand ohne:

  • Coins in ausstehenden Transaktionen , die auf Netzwerkbestätigungen warten.
  • Netzwerkgebühren (Transaktionsdatengröße x Gebühr). Wenn Sie die Gebühren für eine schnellere Transaktionsbestätigung erhöhen, ist der maximal zulässige Betrag etwas geringer.

* Bitcoin (BTC), Litecoin (LTC), Bitcoin Cash (BCH), Bitcoin Gold (BTG),  Dash (DASH), Dogecoin (DOGE), Decred (DCR), Zcash (ZEC), Qtum (QTUM), DigiByte (DGB), Komodo (KMD), Horizen (ZEN), Stratis (STRAT), PivX (PIVX), Vertcoin (VTC), Viacoin (VIA), Stakenet (XSN), Peercoin (PPC), Stealth (XST).

Ethereum (ETH)

Der maximal ausgabefähige Betrag eines Ethereum-Kontos ist der Gesamtkontostand ohne:

  • Coins in ausstehenden Transaktionen , die auf Netzwerkbestätigungen warten.
  • Netzwerkgebühren (Gaslimit x Gaspreis). Wenn Sie das Gaslimit oder den Gaspreis ändern, wird der maximal ausgabefähige Betrag entsprechend angepasst.
Polkadot (DOT)

Der maximal ausgabefähige Betrag eines Polkadot-Kontos ist der Gesamtkontostand abzüglich:

  • Netzwerkgebühren, die automatisch berechnet werden.
  • Eine Mindestreserveanforderung von 1 DOT, wie im Polkadot-Protokoll festgelegt.

Bitte beachten Sie, dass der Gesamtkontostand das gesamte Guthaben, wie das verfügbare, das gebundene, das in Kürze nicht mehr gebundene und das aktuell nicht mehr gebundene Guthaben auf Ihrem Konto umfasst. 

Um ein Konto zu leeren, kannst die Wallet vom Drittanbieter Polkadot.js mit deinem Ledger-Gerät nutzen.

Solana (SOL)

Der maximal ausgabefähige Betrag eines Solana-Kontos wird ermittelt, indem vom Kontostand folgende Beträge abgezogen werden:

  • Coins in ausstehenden Transaktionen , die auf Netzwerkbestätigungen warten.
  • Netzwerkgebühren, die auf der Grundlage einer statisch festgelegten Grundgebühr pro Signatur und den während der Transaktion genutzten Rechenressourcen, gemessen in Recheneinheiten (compute units), berechnet werden. Die Gebührenstruktur von Solana ist relativ fest, wobei die Gebühren im Allgemeinen im Voraus festgelegt werden und nicht häufigen Schwankungen unterliegen.
Stellar (XLM)

Der maximal ausgabefähige Betrag eines Stellar-Kontos ist der Gesamtkontostand ohne:

  • Netzwerkgebühren, die automatisch berechnet werden.
  • Eine Mindestreserveanforderung von 1 XLM für die meisten Konten wie durch  das XLM-Protokoll festgelegt. Es handelt sich dabei um eine einmalige Gebühr, die bei der Eröffnung des Kontos gezahlt wird. Weitere Informationen
Tezos (XTZ)

Der maximal ausgabefähige Betrag eines Tezos-Kontos ist der Gesamtkontostand ohne:

  • Netzwerkgebühren, die automatisch berechnet werden.
  • Die Kontoeröffnungsgebühr von 0,257 XTZ wenn Sie Coins auf ein neues Konto senden.

Wenn ein Konto delegiert wurde, ist es empfehlenswert, die Delegierung aufzuheben, bevor der gesamte Kontostand gesendet wird.

Tron (TRX)

Der maximal ausgabefähige Betrag eines Tron-Kontos ist der Gesamtkontostand ohne:

  • „Eingefrorene“ Coins, die 3 Tage benötigen, um nach dem „Auftauen“ wieder ausgegeben werden zu können.
  • Eine Gebühr für die Kontoerstellung in Höhe von 0.1 TRX, wenn Sie an ein neues Konto senden und Sie weniger als 5.000 Bandbreitenpunkte haben.
  • Netzwerkgebühren, wenn Sie nicht genügend Bandbreitenpunkte haben.
XRP (XRP)

Der maximal ausgabefähige Betrag eines XRP-Kontos ist der Gesamtkontostand ohne:

  • Netzwerkgebühren, die automatisch berechnet werden.
  • Eine Mindestreserveanforderung von 10 XRP, gemäß XRP-Protokoll. Es handelt sich dabei um eine einmalige Gebühr, die bei der Eröffnung des Kontos gezahlt wird. Weitere Informationen

War dieser Beitrag hilfreich?