Hüten Sie sich vor Phishing-Angriffen, Ledger wird niemals nach den 24 Wörtern Ihrer Wiederherstellungsphrase fragen. Teilen Sie diese nie mit anderen. Weitere Informationen

Sicherheitslücke im Ledger Connect Kit: Wie Sie Ihren Anspruch registrieren

Wir haben eine bösartige Version des Codes identifiziert und entfernt, die von einem Hacker veröffentlicht wurde und daraufhin das Ledger Connect Kit und damit DApps im weiteren Sinne beeinträchtigt hat. 

Die Integrität der Ledger-Hardware oder von Ledger Live war und ist von dieser Sicherheitslücke nicht betroffen. Das echte und geprüfte Ledger Connect Kit Version 1.1.8 wurde jetzt veröffentlicht und kann sicher verwendet werden.

Registrieren Sie Ihren Anspruch

Wenn Ihre Vermögenswerte am 14. Dezember 2023 im Rahmen der von dem Angreifer (0x658729879fca881d9526480b82ae00efc54b5c2d) und Angel Drainer (0x412f10AAd96fD78da6736387e2C84931Ac20313f) gemeinsam durchgeführten Transaktionen im Zusammenhang mit der Sicherheitslücke im Ledger Connect Kit effektiv gestohlen wurden, befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte, um Ihren Anspruch zu registrieren.

Aktualisierung vom 28. März 2024: Die Registrierung für Ansprüche bleibt geöffnet bis zum 31. Mai 2024. Wenn du einen gültigen Anspruch hast, melde ihn bitte wie nachstehend beschrieben vor diesem Datum an. Nach dem 31. Mai 2024 werden wir keine neuen Ansprüche im Rahmen dieses Programms mehr akzeptieren.

Klicken Sie auf Kontaktieren, wählen Sie "Anderes" und dann "Ledger Connect Kit Anspruch"

Bitte geben Sie in Ihrer E-Mail den Ausdruck "Ledger Connect Kit Claim" und die folgenden Informationen an:

  1. Transaktions-ID.
  2. Höhe des gestohlenen Betrages.
  3. Adresse(n) der betroffenen Wallet(s).
  4. Sind alle Ihre Wallets betroffen?
  5. Haben Sie die Transaktion mit Ihrem Ledger-Gerät unterzeichnet?
  6. Welche dApp haben Sie verwendet?
  7. Wurden Ihre Vermögenswerte gestohlen, nachdem Sie auf einen verdächtigen Link geklickt haben?

Wir ermutigen Sie auch, bei Ihrer zuständigen örtlichen Strafverfolgungsbehörde selbst Anzeige zu erstatten und sich als Opfer auszuweisen. Bitte senden Sie uns eine Kopie Ihrer Anzeige, damit wir sicherstellen können, dass die französischen Strafverfolgungsbehörden dieselben Details erhalten.

  Wenn Ledger zustimmt, Ihre Forderung zu erfüllen, beachten Sie bitte, dass die vertrauenswürdigen Dienstleister von Ledger Ihren Namen und Ihre Wallet-Adresse überprüfen. Für die Überprüfung der Identität wird ein amtlicher Ausweis benötigt. Voraussetzung für die Übertragung von Vermögenswerten durch Ledger ist, dass die Screening-Berichte keine Auffälligkeiten aufweisen. Sie müssen außerdem bestätigen, dass Sie die gestohlenen Vermögenswerte nicht bereits auf andere Weise wiedererlangt haben und dies auch nicht können.

Wenn die Nutzer ihr Guthaben nicht auf anderem Wege zurückerhalten, wird Ledger den betroffenen Nutzern bis Ende Februar 2024 die gleiche Menge an Token überweisen (vorbehaltlich von Compliance-Prüfungen). Wenn es sich um NFTs handelt, die von der spezifischen Sicherheitslücke betroffen sind, wird ein NFT aus derselben Sammlung übertragen, um das Problem zu lösen.

Wir untersuchen das Problem weiter, in der Zwischenzeit können Sie sicher sein, dass Ihr Ticket offen bleibt und wir Sie weiterhin über Updates informieren werden.

Ledger hat ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zu sammeln und zu verarbeiten, um eine Überprüfung der Wallet-Adresse und der Identität zu Zwecken der Compliance durchzuführen. Ihre Angaben werden bis zur Klärung Ihrer Forderung oder für die Dauer der Verjährungsfrist aufbewahrt. Sie stehen Ledger und seinen technischen Dienstleistern zur Verfügung und können in außereuropäische Länder übermittelt werden, die ein angemessenes Schutzniveau gewährleisten, oder gemäß den von der EU-Kommission angenommenen Standardvertragsklauseln. Sie sind berechtigt, auf Ihre Daten zuzugreifen und ihre Berichtigung oder Löschung zu verlangen. Ferner sind Sie berechtigt, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen oder die Einschränkung dieser Verarbeitung zu verlangen. Wenn Sie im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten einen Antrag stellen möchten oder Fragen zu ihrer Verarbeitung haben, wenden Sie sich bitte hier an den Datenschutzbeauftragten von Ledger. Sofern Sie Bedenken hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten haben, steht es Ihnen frei, bei der Datenschutzbehörde Ihres Landes eine Beschwerde einzureichen.

War dieser Beitrag hilfreich?