Hüten Sie sich vor Phishing-Angriffen, Ledger wird niemals nach den 24 Wörtern Ihrer Wiederherstellungsphrase fragen. Teilen Sie diese nie mit anderen. Weitere Informationen

Können Ledger und Ledger Recover auf meine geheime Wiederherstellungsphrase zugreifen?

Während der Ersteinrichtung und -konfiguration generiert Ihr Ledger-Gerät ein kryptografisches Root-Geheimnis, das Ihnen in Form einer für Menschen lesbaren, aus 24 Wörtern bestehenden geheimen Wiederherstellungsphrase angezeigt wird.

Zu diesem Zweck nutzt das Betriebssystem von Ledger den Zufallsgenerator des Secure Elements. Jedes Mal, wenn Sie eine Transaktion signieren, wird das zugehörige Root-Geheimnis verwendet, um den Schlüssel zu berechnen, der wiederum zur Berechnung einer Transaktionssignatur verwendet wird. 

Auf diese Weise wird sichergestellt, dass nur Sie Zugang zu Ihrer geheimen Wiederherstellungsphrase haben. Warum ist das wichtig? Weil die geheime Wiederherstellungsphrase den Zugang zu Ihren Kryptos freischaltet. Wenn Sie sie verlieren, haben sie keinen Zugang mehr zu Ihren Geldern.

Wie sieht das bei Ledger Recover aus?

Dasselbe Prinzip gilt auch für Ledger Recover: Nur Sie können auf die Sicherung Ihrer geheimen Wiederherstellungsphrase zugreifen.

Wenn Sie den Dienst abonnieren, wird Ihre geheime Wiederherstellungsphrase in drei Teile aufgesplittet, wobei jeder Teil Ende-zu-Ende-verschlüsselt zwischen Ihrem Ledger-Gerät und den sicheren Hardware-Sicherheitsmodulen (HSMs) der Backup-Anbieter übertragen wird.

Die Sicherungskopie kann nur erstellt werden, nachdem Sie sie direkt auf Ihrem Ledger-Gerät genehmigt haben, genau wie bei der Unterzeichnung einer sicheren Transaktion - alles, was mit Ihren privaten Schlüsseln zu tun hat, kann nur mit Ihrer Bestätigung auf Ihrem Ledger-Gerät geschehen. 

Der Zugriff auf diese Fragmente ist durch Ihre Identität eingeschränkt, so dass nur Sie sie entsperren können. Das Sicherheits- und Kryptographieprotokoll, das diese Funktion ermöglicht, wurde bei Ledger entwickelt, von einem Team aus weltweit führenden Sicherheitsexperten im Ledger Donjon getestet und von einem externen Sicherheitslabor validiert.

Ledger Recover ist ein optionaler Abonnementdienst, der von Ihnen manuell aktiviert werden muss. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie den Dienst nicht benötigen, können Sie Ihr Ledger-Gerät weiterhin wie bisher verwenden.

Wenn Sie sich für ein Abonnement entscheiden, haben nur Sie Zugriff auf Ihre geheime Wiederherstellungsphrase, und Sie haben auch eine Sicherungskopie, die nur für Sie erstellt wird und nur für Sie zugänglich ist. Sie sind der/die Einzige, der/die die Identitätsprüfung zur erneuten Zusammensetzung der verschlüsselten Fragmente bestehen kann, um Ihre geheime Wiederherstellungsphrase in einem anderen Ledger-Gerät wiederherzustellen, falls Sie dies in Zukunft benötigen.

Zusammengefasst

Ledger hat keinen Zugriff auf die geheimen Wiederherstellungsphrasen der Benutzer, unabhängig davon, ob sie Ledger Recover abonnieren oder nicht. Das Update des Betriebssystems läuft auf dem Secure Element. Das Herunterladen des neuesten Betriebssystem-Updates für Ihren Ledger Nano X bedeutet nicht, dass Ihre geheime Wiederherstellungsphrase extrahiert werden kann. Ihre Sicherheit steht bei Ledger an erster Stelle, und das wird sich auch nicht ändern.

War dieser Beitrag hilfreich?